Vorsitz in der SPD-LWL-Fraktion

Die SPD-Fraktion in der Landschaftsversammlung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hat mich heute (8. Januar) zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Ich freue mich auf diese anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe. Als SPD-Fraktionsvorsitzender werde ich gemeinsam mit meinen 33 Fraktionskolleginnen und -kollegen im „Westfalenparlament“ wichtige Akzente in den Bereichen Soziales, Behinderten- und Jugendhilfe, Psychiatrie und Maßregelvollzug sowie in der Kultur setzen.
Ich gehöre seit 2009 der Landschaftsversammlung an und bin mit den politischen und administrativen Strukturen, aber auch mit den vielfältigen Themen gut vertraut. Dankbar bin ich, dass ich das neue Amt mit der Unterstützung und Kompetenz vieler erfahrener Frauen und Männer aus drei NRW-Regierungsbezirken ausüben kann.
Der LWL ist ein Kommunalverband mit mehr als 18.000 Beschäftigten und betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen, zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Der LWL-Kernhaushalt hat ein Volumen von mehr als 3,5 Milliarden Euro.