Abschied vom evb-Geschäftsführer Dennis Schenk

Heute habe ich von Dennis Schenk den Staffelstab zurückerhalten, den ich ihm bei seiner Bestellung zum Geschäftsführer der Energieversorgung Beckum (evb) im Jahr 2014 überreicht habe. Der 40-jährige Diplom-Ökonom tritt mit Jahresbeginn seine neuen Aufgaben als Geschäftsführer der Stadtwerke Rheine, der Energie- und Wasserversorgung Rheine und der Verkehrsgesellschaft der Stadt Rheine an.
Als evb-Aufsichtsratsvorsitzender lasse ich ihn nur ungern gehen. In seinen rund sechseinhalb Jahren in Beckum hat Dennis Schenk als unternehmerisch handelnder Geschäftsführer die evb zu einem agilen und innovativen Energieversorger mit neuen und zukunftsfähigen Geschäftsfeldern entwickelt. Er ist ein begabtes und erfolgreiches Talent mit einem exzellenten Ruf in der Energiebranche und übergibt seinem Nachfolger Dr. Daniel Dierich ein sehr gut aufgestelltes Unternehmen.